Bildkunst Akademie Hamburg

Die Bildkunst Akademie Hamburg sagt:

Jedes brauchbare Design dient mit seinem typischen Medium der Kommunikation. So ist z.B. das Medium des Illustrationsdesigners das zweckgerichtete Bild (»Illustration«).

Der Illustrator ermöglicht mit maßgeschneiderten Illustrationen seinen Auftraggebern, die Öffentlichkeit oder Zielgruppen mit Fakten, Meinungen und Gefühlen anzusprechen und sie damit zum Nachdenken, Entscheiden oder Handeln in seinem Sinne zu bringen – oder vielleicht auch »nur« gut zu unterhalten.

Es ist nicht zu übersehen, dass das Bild zunehmend Wort und Text in der öffentlichen Kommunikation ersetzt. Das merkt selbst der fachlich Uninteressierte, der vielleicht selber zu denen gehört, die immer weniger lesen und schreiben.

In gestalterischen Sparten wie Comic, Cartoon, Zeichentrick, Graphic Novel und auch immer sonst, wenn eine Story zu erzählen ist, geht ohne den professionellen Illustrator heute sowieso nichts mehr. Nicht so offensichtlich ist, dass es von Print bis Internet grundsätzlich und bei jeder Aufgabe durch die steigende Dichte der Reize immer mehr auf die Qualität der Illustrationen ankommt, um sich damit durchzusetzen und deshalb spitzenmäßig bezahlt zu werden.

Jeder Illustrator, der zusätzlich gelernt hat, bei seiner Arbeit auch die gewerblichen Produktionswege zur Verbreitung in den Massenmedien designerisch zu berücksichtigen, kann sich gleichzeitig Illustrationsdesigner nennen.

Mendelssohnstraße 15 A-B
22761 Hamburg
www.bildkunstakademie.de